Der Revolution Contest ist zurück: Am 16.03.13 stieg der Contest für Newcomerbands im Lokschuppen Rosenheim.

In diesem Jahr waren mit dabei:
AD NEMORI (Melodic Metal)
BLOODY APPLE (Melodic Death-/ Thrash Metal)
BREED OF SCORN (Death Metal)
COMBUSTION (Deathmetal/ Deathcore)
DISSORTED (Melodic Thrash Metal)
ECHOSPLINT (Modern Metal)
FLAMMABLE FOOLS (Hard Rock/ Alternative)
LILITH (Miasma Metal)
+ SPECIAL GUEST: Black Blitz (Hard Rock)


Herzlichen Glückwunsch an unsere Gewinnerbands:

1. Echosplint
2. Combustion
3. Dissorted

Sonderpreis: Support für Vader am 04.05.13 am Bavarian Battle Spring: Combustion

Der Sonderpreis für zwei Bands, die eine Auftrittsmöglichkeit im Frankys erhalten reichen wir noch schnellstmöglich nach. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit allen Bands, die gestern dabei waren. Es war ein sehr schöner Abend! Vielen Dank an unsere Jury, an alle Helfer und an alle Gäste und Fans!

Das aktuelle Album von Echosplint könnt ihr über unseren Bandmerchandise direkt bei der Band bestellen. Reinhören könnt ihr hier: http://www.youtube.com/watch?v=V_-jR7gcVY4


Ablauf:

Eine fähige Jury wird aus acht Newcomer Bands aus den Genres Metal und Rock sowie deren Subgenres die besten auswählen und mit attraktiven Preisen belohnen. Ein innovatives Bewertungssystem sorgt dafür, dass auch wirklich die besten drei Bands gewinnen, und nicht jene Bands, die mit den meisten Fans angereist sind. Drei Juroren werden nach einem vorher bekannt gegebenen Bewertungssystem Punkte verteilen. Auch das Publikum wird seinen Teil zur Punktzahl beitragen. Das Publikum einer jeweiligen Band wird von der Jury nach Qualität (nicht nach Quantität!) bewertet, d.h. es gibt Pluspunkte für eine Band wenn z.B. geklatscht wird, sich zur Musik bewegt wird oder ähnliches. Die Reihenfolge, in der die Bands gegeneinander antreten, wird kurz vor Spielbeginn ausgelost. Jede Band erhält 20 Minuten Spielzeit, um die Jury und das Publikum von sich zu überzeugen. Die Gewinner werden direkt nach der letzten Band des Abends bekannt gegeben. Die Bands erhalten nach dem Contest auf der BB Events e.V. Homepage http://www.bbevents-rosenheim.de/ ein ausführliches Live-Review und zusätzlich einen Bewertungszettel der Jury, auf dem ihnen ihre Stärken und Schwächen aufgezeigt werden.


Bewertung:

Insgesamt gibt es fünf Kategorien, die jeweils von 0 Punkte (= mies) bis 10 Punkte (= perfekt) bewertet werden. Jede Band kann bei einem Juror auf eine höchstmögliche Punktzahl von 50 kommen. Jeder der insgesamt drei Juroren bekommt einen Bewertungsbogen pro Band. Somit kann jede Band am Ende auf eine höchstmögliche Punktzahl von 150 kommen. Die Bewertungsbögen werden den Bands nach dem Auftritt ausgehändigt.


Preise:

Neben Sach- und Geldpreisen für die Gewinner wird einer der Teilnehmer einen Slot auf einer unserer nächsten Veranstaltungen erhalten (Bavarian Battle Spring)


Bewerbung:

Das Bewerbungsverfahren ist für 2013 abgeschlossen. Wir bedanken uns bei allen interessierten Bands.


Teilnahmebedingungen:

- Genre: Metal, Rock und deren Subgenres
- Sitz im Umkreis von höchstens 100 km um Rosenheim
- nur Instrumentalisten (keine Solokünstler, keine Backlines)
- keine Coversongs
- kein Plattenvertrag oder andere vertragliche Bindungen
- ordentliche schriftliche Kurzbewerbung mit CD


Gewinner 2013:

1. Platz - ECHOSPLINT: 124 Punkte
Preis: 200€ gesponsort von Sparkasse Rosenheim, Yesterday (Fashion) und Heaven&Hell (Tatoo&Piercing Studio)

2. Platz - COMBUSTION: 124 Punkte
Preis: 100 € Gutschein bei Thomann.de

3. Platz - DISSORTED: 119 Punkte
Preis: 50€


Gewinner 2011:

1. Platz - BLACK BLITZ: 126 Punkte
Preis: Professionelle Demoaufnahmen im coldwaveStudio

2. Platz - RED BRICKS: 120 Punkte
Preis: 100 € Gutschein bei Thomann.de

3. Platz - TOXIC WALTZ: 119 Punkte
Preis: 1 Jahr beitragsfreie Bandmitgliedschaft bei BB Events e.V.


Gewinner 2010:

1. Platz - SMILING FACT: 104 Punkte
Preis: Professionelle Demoaufnahmen im coldwaveStudio

2. Platz - MALLOC73: 100 Punkte
Preis: 100 € Gutschein bei Thomann.de

3. Platz - USED LOOK: 98 Punkte
Preis: 50 €


Gewinner 2009:

1. Platz - RAYGUN REBELS: 116 Punkte
Preis: Professionelle Demoaufnahmen im coldwaveStudio

2. Platz - NO SCAMMIN': 105 Punkte
Preis: 100 € Gutschein bei Thomann.de

3. Platz - ASPHAGOR 103 Punkte
Preis: 1 Jahr beitragsfreie Bandmitgliedschaft bei BB Events e.V.





Bands



Ein kühler Wind der Melancholie lässt den Zuhörer bei der Musik von Ad Nemori erschaudern. Ein Wind, der aber auch der Vorbote eines treibenden und reißenden Gewitters sein kann, nur um schließlich – von einem Lichtstrahl durchbohrt – urplötzlich aufgelöst zu werden. Ad Nemori spielen melodischen Metal ohne jegliche Genreschranken: mit düsteren, atmosphärischen Klängen, experimentellen Soundlandschaften und aggressiven, brachialen Ausbrüchen erzählt jedes Lied eine anrührende Geschichte der menschlichen Gefühlswelt. Viele unterschiedliche Facetten ziehen jeden in den Bann und sorgen für ein eindringliches Erlebnis.

Als „My Dying Horizon“ fing die Band bereits 2008 an eigene musikalische Ideen zu verwirklichen und ihre ersten Live-Erfahrungen zu sammeln. Mittlerweile wurden um die 30 Auftritte absolviert und die musikalischen Vorstellungen sind weit anspruchsvoller geworden. Für 2013 ist geplant, das Repertoire auch auf CD festzuhalten und mehrere Auftritte, auch außerhalb Münchens, zu spielen.


Offizielle Homepage der Band MySpace Webseite mit Hörproben



Sie sehen aus, als würden ihre Mütter ihnen noch die Pausenbrote schmieren. Klingen tun Bloody Apple dagegen, als hätten sie ihre Eltern auf dem Gewissen. Die 4 Münchner schreien und spielen sich die Seele aus dem Leib! Kompromisslos und hart!

Offizielle Homepage der Band MySpace Webseite mit Hörproben



Breed of Scorn wurde 2006 ins Leben gerufen und hat bald darauf Bühnen zwischen Bayern und Österreich für sich eingenommen. 2008 wurde das Line-up auf die aktuelle Besetzung verändert und komplett neue Songs geschrieben. Diese verewigte Breed of Scorn in der Debüt EP "Zero Point Mantra", welche von V.Santura in den Woodshed-Studios aufgenommen wurde. Die Brut hatte schon die Ehre mit Bands wie Entombed, Brutal Truth, Jack Slater, Undertow, Obscura, Agonize, Svart Crown, Disdained, Common Grave, Izegrim und Thorngoth die Bühne zu teilen. Breed of Scorn hat soeben die neue CD Antitype veröffentlicht.

Offizielle Homepage der Band MySpace Webseite mit Hörproben



Death, Groove und definitiv immer zu wenig Platz auf der Bühne. Münchens Death Metal Fünfer COMBUSTION bespielt seit 2009 den Underground mit wachsender Anhängerschaft. Der konstante Output der Band kommt nicht von irgendwoher. Fünf Headbanger die nicht jedermanns Sache sind, aber an ihre Musik glauben und ohne Kompromiss durchziehen was ihnen wichtig ist.

Offizielle Homepage der Band MySpace Webseite mit Hörproben



Dissorted wurde im Sommer 2004 in Bad Reichenhall gegründet. Nach mehreren Auftritten und Umbesetzungen fand man 2006 zu einem festen Line-Up. In den Folgejahren spielte die Band überregionale Festivals und siedelte 2009 nach München um, wo sie neu formiert wurde. In diesem Zuge entwickelte Dissorted seinen eigenen Stil weiter, inspiriert von Bands wie Exodus, Kreator, Testament, gepaart mit traditionellen Bands wie Iced Earth oder Megadeth. In der neuen Besetzung erspielte sich die Band durch viele erfolgreiche Auftritte im bayerischen Raum einen guten Ruf. Florian Schadhauser (g), Dillon Still (b), Maximilian Lechner (g), Mirco Ebersold (v) und Martin Brielmaier (dr) haben ihre Nische im melodischen Thrash Metal gefunden und leben diese kompromisslos aus. Im Frühjahr 2012 wurden 5 Songs auf dem aktuellen Demo festgehalten.

Offizielle Homepage der Band MySpace Webseite mit Hörproben



An der Fusion zweier Stilrichtungen haben sich schon viele Bands versucht und sind dabei jedoch immer wieder gescheitert. Auch die deutsch-amerikanische 5er Formation Echosplint hat sich diesem gewagten Unterfangen verschrieben und dröhnt in einem Mix aus Alternative-Metal und Post-Grunge mit tonnenschweren Riffs und höchst eingängigen Melodien aus den Boxen. Doch diesen Drahtseilakt bewältigen Echosplint scheinbar mühelos. Dabei wirkt die Verbindung dieser beiden musikalischen Stile keineswegs erzwungen, sondern macht vielmehr den ganz eigenen Sound der Band aus, zu dem zweifelsfrei die zweistimmigen Gesänge, aller Bandmitglieder gehören. Geführt wird diese Mischung von Sänger Bernhard Huber, dessen Stimme sich gekonnt zwischen markant gefühlvoll und druckvoll aggressiv bewegt. Völlig zurecht ist Echosplint der Sieger des Revolution Contest 2013!

Offizielle Homepage der Band MySpace Webseite mit Hörproben



Todernste Persönlichkeiten, hochgradig ansruchsvolle Musik, kompromisslose Geschäftsmänner...... das und vieles mehr sind die Flammable Fools...NICHT! Wer hier hofft eine Band zu finden die das Rad der Musik völlig neu erfindet, der muss leider weiter suchen. Die Musik der vier Wahnsinnigen bezieht sich auf die grundlegensten Elemente der Rockmusik. Ein eingängiges Riff, ein straighter Beat, groovender Bass... fertig. Eine Band die im ersten Augenblick sämtliche Klischees einer Rockband aufweist und trotzdem irgendwie anders ist.

Offizielle Homepage der Band MySpace Webseite mit Hörproben



Im Jahre 2005 gegründet, fand LILITH erst 2007 zu ihrer jetzigen Konstellation zusammen. Die erste Veröffentlichung folgte 2008 in Form von der komplett eigenständig mit bescheidensten Mitteln produzierten Demo-CD „The Art Of Metal“. Diese Scheibe ist eine Momentaufnahme auf dem Weg der jungen Band, ihren Sound zu suchen und zu finden. Von einer Vielzahl Stilrichtungen beeinflusst wagen diese ersten Aufnahmen einen Spagat zwischen klassischen Black- und Thrash-Metal-Riffs, progressiven Rhythmen und getragenen, melancholischen Melodien mit vereinzelten Abstechern in Richtung Blues. Gepaart mit einem Mix aus Shouts und Gesang war der Grundstein gelegt, von dem aus sich die Band weiterentwickeln konnte. „Catharsis“ ist der Name des neuen Albums, das 2011 erschienen ist und es stellt einen weiteren Schritt in der Entwicklungs-Geschichte von LILITH dar. Die Musik ist in den vergangenen drei Jahren gereift, die Band hat ihren Stil gefunden, die Songs sind aus einem Guss und trotzdem hat sie ihren Anspruch an die Songs, sie keinem vordefinierten Schema unterzuordnen, beibehalten und weitergeführt.


Offizielle Homepage der Band MySpace Webseite mit Hörproben



Ablaufplan

17.30 Einlass
18:00-18:20 Bloody Apple
18:35-18:55 Echosplint
19:10-19:30 Breed of Scorn
19:45-20:05 Flammable Fools
20:20-20:40 Dissorted
20:55-21:15 Lilith
21:30-21:50 Ad Nemori
22:05-22:25 Combustion
23:00-23:45 Black Blitz




Anfahrt und Location








Festival ABC

Aftershowparty: Wir feiern nach Ende der Veranstaltung im Club Blackout in Rosenheim weiter.

Akkreditierung: Interessierte Vertreter der Presse und Fotografen schreiben bitte an booking@bbevents-rosenheim.de um sich zu akkreditieren.

Altersbeschränkung: Auf dem Revolution Contest gilt das deutsche Jugendschutzgesetz. Der Veranstaltungsort ist eine Räumlichkeit des Stadtjugendrings Rosenheim, der ein anerkannter Träger der Jugendhilfe ist. Somit darf allen Jugendlichen ab 14 Jahren die Anwesenheit ohne Begleitung eines Personensorgeberechtigten oder Erziehungsbeauftragten längstens bis 24 Uhr gestattet werden. An der Bar erfolgt kein Ausschank von Spirituosen an Personen unter 18 Jahren. Der Ausschank von Bier und Wein erfolgt an Jugendliche ab 16 Jahren.

Garderobe: Gegen eine geringe Gebühr gibt es eine bewachte Garderobe für eure Jacken, Taschen etc.

Haftungsausschluss: Wir übernehmen keine Haftung für Sach- und/oder Körperschäden!

Rechts- und Linksextremismus: Wir dulden keine Form von rechtsextremen und linksextremen Gedankengut auf unserer Veranstaltung! Wer Stress macht, fliegt raus!

Übernachtungsmöglichkeit: Pension Jung, Münchener Str. 74, D-83022 Rosenheim, Telefon +49 (0) 80 31 - 1 38 05